nach oben
Unfall in Langensteinbach fordert 4 Verletzte
05.03.2012

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person bei Karlsbad

Karlsbad. Ein Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Personen, davon eine lebensgefährlich verletzt, ereignete sich am Sonntagabend bei Karlsbad.

Ein 75-jähriger PKW-Fahrer befuhr die L 622 in Richtung Langensteinbach. An der Unfallörtlichkeit wollte er in Richtung Spielberg abbiegen. Hierbei missachtete er den Gegenverkehr und kollidierte nahezu frontal mit dem Auto eines 26-jährigen Mannes aus Kraichtal. Der Unfallverursacher prallte nach dem Zusammenstoß gegen den PKW eines 48-jährigen Mannes aus Bretten.

Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, seine 72-jährige Ehefrau schwere Verletzungen. Der Fahrer des anderen Autos erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, seine Mitfahrerin lebensgefährliche Kopfverletzungen. Der Fahrer des dritten Wagens blieb unverletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Der Unfallort war bis 20 Uhr voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 16.000 Euro.