DSC_0280
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0282
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0285
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0289
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0295
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0301
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0302
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0305
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0306
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0308
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0312
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0314
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0316
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0317
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0319
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus
DSC_0278
Brand auf dem Sommerberg in Bad Wildbad: Hotel-Koch muss ins Krankenhaus

Verletzter Koch und 150.000 Euro Schaden nach Hotel-Brand in Bad Wildbad

Bad Wildbad. Im Sommerberghotel auf dem Sommerberg in Bad Wildbad hat es am Dienstagnachmittag gebrannt. Nach PZ-Informationen musste der Koch des Hotels am Heermannsweg verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden ist immens.

Wie der Bad Wildbader Stadtbrandmeister und Gesamtkommandant Tido Lüdtke gegenüber der PZ erklärte, sei der Küchenbrand über die Dunstabzugshaube nach oben gezogen und habe dort auf technische Gerätschaften übergegriffen. Das Feuer ging außerdem auf ein Flachdach über, zudem ist ein Turm an dem Gebäude beschädigt worden. Zuvor war der Polizei zufolge heißes Speiseöl auf offene Flammen eines Gasherdes getropft. Mehr als 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen letztlich löschen.

DSC_0289
Die Feuerwehr war mit einem großen Aufgebot vor Ort, um die Flammen zu ersticken.

Bei dem Verletzen handelt es sich laut Polizei um einen 75-jährigen Mann. Es entstand ein Sachschaden am Gebäude und Inventar des Restaurants von geschätzt 150.000 Euro. Eine Wiederaufnahme des Restaurantbetriebes ist infolge der Beschädigungen demnach derzeit nicht möglich.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 17. Juni, in der Pforzheimer Zeitung und im Epaper auf PZ-news.de.

Nicole Biesinger

Nicole Biesinger

Zur Autorenseite
Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite