nach oben
11.01.2016

Versuchter Raub in Neuenbürg - Polizei sucht Zeugen

Neuenbürg. Am Samstagabend wurde ein 47-jähriger Mann kurz nach 20.00 Uhr Opfer eines versuchten Raubüberfalles. Der Mann war gerade dabei einen Kiosk in der Wildbader Straße zu verschließen, als ihm von einem unbekannten Täter unvermittelt etwas ins Gesicht gesprüht wurde.

In der Folge entriss der Angreifer seinem überraschten Opfer ein in den Händen mitgeführtes Heizgerät. Als kurz darauf die akustische Alarmanlage des Kiosks auslöste, flüchtete der Täter in Richtung einer westlich des Tatortes gelegenen Unterführung. Das Heizgerät ließ er fallen. Der Geschädigte kam mit dem Schrecken davon.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0721) 939-5555 in Verbindung zu setzen. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ganz in schwarz gekleidet, zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß, athletische Figur, mit einem Wollschal vermummt, trug eine schwarze Mütze, die an der Stirn umgeschlagen war und Handschuhe. ots