nach oben
Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Eisingen zeigen Kommandant, Funktionäre und Geehrte Einigkeit.  martin schott
Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Eisingen zeigen Kommandant, Funktionäre und Geehrte Einigkeit. martin schott
18.01.2018

Viele Floriansjünger, tagsüber kaum Personal in Eisingen

Eisingen. Mit seinem Jahresrückblick eröffnete Kommandant Marcel Kröner die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eisingen. „Wir sind bei einer konstant gebliebenen Mitgliederzahl von 45 Personen in der Einsatzabteilung relativ gut aufgestellt“, konnte der Feuerwehrchef zur Mannschaftsstärke melden. Was verbessert werden sollte, sei die Tagesverfügbarkeit.

Hier will man zusammen mit der Gemeindeverwaltung künftig dieses Problem lösen. Kröner würdigte die große Unterstützung durch seine beiden Stellvertreter Hans-Georg Schwarz und Daniel Dunkel bei der zunehmenden Verwaltungsarbeit und den vielen Terminen. Die Jugendabteilung mit dem Führungsteam um Christian Thümmel leiste eine hervorragende und wichtige Nachwuchsarbeit, so der Kommandant. Bei der Hauptversammlung konnte er Jasmin Schwarz und Carolin Schickle, die aus der Jugendfeuerwehr kommen, zu Feuerwehrfrauen auf Probe ernennen.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.