nach oben
© Symbolbild dpa
14.02.2019

Vier Meter tiefe Böschung hinunter gestürzt: Audi-Fahrerin verletzt

Kieselbronn/Eisingen. Eine 43-jährige Audi-Fahrerin ist am Mittwochabend zwischen Kieselbronn und Eisingen mit ihrem Wagen eine vier Meter tiefe Böschung hinab gestürzt. Dabei wurde sie verletzt, es entstand ein hoher Schaden.

Laut Polizei hatte die 43-Jährige dennoch Glück, denn der Unfall hätte schlimmer enden können. Die 43-Jährige geriet mit ihrem Audi in einem Kreisverkehr auf die Bebauung und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Dann stürzte sie mit dem Fahrzeug eine vier Meter tiefe Böschung hinunter. Sie wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und ambulant in einer Klinik behandelt. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.