AdobeStock_318663472
Seit Dienstagabend können Vodafone-Kunden in Straubenhardt, Neuenbürg und Pfinztal wieder wie gewohnt telefonieren und surfen.   Foto: Rostislav Sedlacek - stock.adobe.com (Symbolbild)

Vodafone-Störung behoben: Deshalb war das Netz in Straubenhardt tagelang tot

Straubenhardt/Neuenbürg/Pfinztal. Eine Störung des Vodafone-Kabelnetzes hat seit Sonntagmorgen die Internet- und Festnetzanschlüsse von bis zu 370 Kunden in und um Straubenhardt lahmgelegt. Mehrere PZ-Abonnenten haben sich deshalb in den vergangenen Tagen in der Redaktion gemeldet. Der Grund dafür sei eine durch einen Kunden verursachte Störquelle, äußerte sich Vodafone-Konzernsprecher Volker Petendorf. Diese habe dann die Signale ihrer Umgebung abgeschwächt - bis hin zu Totalausfällen.

Die Ausfälle in den Ortsteilen Conweiler, Feldrennach, Schwann, Pfinzweiler sowie in Neuenbürg und

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?