760_0900_104755_Bild_1.jpg
Die Gäste des Unternehmertreffs wurden von infinex-Geschäftsführer Martin Hartl und seiner Frau, Kristin Hartl-Pütz, (beide vorne rechts im Bild) begrüßt.  Foto: Landratsamt Calw 

Volles Haus beim Unternehmertreff im Kreis Calw

Kreis Calw. Rund 350 Gäste aus dem Landkreis Calw haben beim neunten Unternehmertreff der Wirtschaftsförderung des Landkreises Calw die Möglichkeit zum Austausch genutzt. Das teilt der Kreis in einer Pressemitteilung mit.

„Ich freue mich ganz besonders, dass der diesjährige Unternehmertreff bei der Firma infinex am Standort Haiterbach stattfinden kann – stellt der heutige Abend doch sozusagen die Generalprobe für die offizielle Eröffnung ihres neuen Verwaltungsgebäudes dar“, hob Landrat Helmut Riegger in seiner Begrüßung hervor. Im Rahmen des alljährlichen großen Unternehmertreffs geht der Kreischef traditionell auf die aktuellen strukturpolitischen Entwicklungen im Landkreis ein. Auf große Zustimmung bei den Gästen stieß hierbei seine Ankündigung, dass der Landkreis Calw nicht unerhebliche Fördermittel des Bundes für den dreispurigen Ausbau der B 463 zwischen Nagold und Pforzheim sowie für den Ausbau der Mobilfunkversorgung erhalten wird. Mit einer Präsentation stellte Martin Hartl den Gästen die Unternehmensgruppe infinex näher vor. Unter ihrem Dach sind mehrere Firmen vereint, die sich mit der Verarbeitung von Kunststoff beschäftigen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 11. September 2019, in der Nordschwarzwaldausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news