760_0900_101874_IMG_6620.jpg
Die Brüder Jürgen und Ulf Knippscheer waschen mit Jochen Lutz (von links) auf der Suche nach Gold den Sand aus dem Alb-Bach.  Foto: Hegel 

Vom Goldwäscher zum Millionär? Das geht jetzt in der Region

Wer ans Goldwaschen denkt, denkt an Alaska oder Südafrika. Große Maschinen, eine Handvoll Glücksjäger und die Hoffnung, mit einem guten Fund für immer ausgesorgt zu haben. Aber Gold in Bad Herrenalb? Ja, auch in den Schwarzwaldbächen findet sich das glänzende Edelmetall. Im Goldwäscherkurs des Geologen Michael Leopold können Abenteurer barfuß oder mit Gummistiefeln in der Alb ihr Glück versuchen – mit Erfolgsgarantie. Auch „Heimatstark“ hat zu Spaten, Pfanne und Waschbrett gegriffen.

Ich bin reich!“, ruft einer der Teilnehmer, knietief im leicht angestauten

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?