Von Bilfingen nach China und zurück

BILFINGEN. Die 20-jährige Kira Seyffarth aus Bilfingen wollte nach ihrem Arbitur 2009, etwas Besonderes machen. Gesagt, getan. Es zog sie für sieben Monate nach China.

{element}Dort arbeitete sie in einem Kindergarten und unterrichtete Englisch, lernte das chinesische Hinterland und die großen Metropolen. Außerdem viele neue Menschen - und eine neue Kultur. PZ-news erzählte sie von ihren Erlebnissen im Video.