nach oben
Die immer wieder geflickte Ortsdurchfahrt in Conweiler hielt der Hitze im vergangenen Juni nicht stand. Nun wird die Straße saniert.  PZ-Archiv
Die immer wieder geflickte Ortsdurchfahrt in Conweiler hielt der Hitze im vergangenen Juni nicht stand. Nun wird die Straße saniert. PZ-Archiv
Fertig: die L 565 zwischen Langenalb und Marxzell.
Fertig: die L 565 zwischen Langenalb und Marxzell.
Im Bau: Bis voraussichtlich Anfang Juni wird die L 622 zwischen Langenalb und Ittersbach auf 1,2 Kilometern repariert.
Im Bau: Bis voraussichtlich Anfang Juni wird die L 622 zwischen Langenalb und Ittersbach auf 1,2 Kilometern repariert.
10.05.2017

Von einer Sanierung zur nächsten: In Straubenhardt erfolgen drei Straßenreparaturen

Am Montag soll es losgehen: Die marode Ortsdurchfahrt im Straubenhardter Teilort Conweiler wird saniert, nicht zuletzt durch den hartnäckigen Einsatz von Bürgermeister Helge Viehweg und dem Gemeinderat.

Gleichzeitig erfolgt der Bau des von der Gemeinde und den Bürgern lang ersehnten Kreisverkehrs in Schwann an der Abzweigung nach Feldrennach. 18 Monate sollen die Maßnahmen dauern und insgesamt 4,8 Millionen Euro kosten. Der Enzkreis beteiligt sich mit rund 350 000 Euro am Kreisel, die übrigen zwei Drittel des 1,1 Millionen Euro teuren Bauprojekts trägt das Land. Auf Straubenhardt entfallen die Kosten für eine Verkehrsinsel für Fußgänger (rund 60 000 Euro) und die Umgestaltung der Bushaltestelle. Zusammen mit der Erneuerung der Leitungen im Sanierungsgebiet belaufen sich die Kosten für die Gemeinde auf 1,9 Millionen Euro. 2,5 Millionen Euro wird die Reparatur der Conweilermer Ortsdurchfahrt kosten, getragen komplett vom Land.

Offizieller Baubeginn ist der 15. Mai, eine Informationsveranstaltung heute um 19 Uhr in der Straubenhardthalle in Conweiler (Pflugweg) soll Fragen zu Umleitungen und Busverkehr klären.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.