nach oben
13.07.2016

Vorbereitung für „Neue Mitte“ in Schömberg laufen

Die Bagger rollen: Dort, wo Schömbergs Neue Mitte entstehen soll, laufen derzeit die vorbereitenden Arbeiten. Das berichtet Uwe Reinhard von der Bayreuther Firmengruppe Krause. Das Gelände werde für den Start der Bauarbeiten hergerichtet, der im Zeitraum Juli bis August vorgesehen sei.

Ursprünglich war man von Ostern ausgegangen, dann hatte Reinhard im Gespräch mit der PZ den Juni ins Auge gefasst. Aber in den nächsten Wochen werde es definitiv klappen, ist er überzeugt. Reinhard rechnet mit einer Bauzeit von 13 Monaten, dann soll das neue Einkaufszentrum fertig sein. Wie berichtet, wird das Projekt in einer abgespeckten Variante gebaut: Es wird keinen Fahrstuhl geben, weil das zweite Obergeschoss entfällt. Im ersten Obergeschoss ist nur noch ein Café geplant, für das es bisher allerdings keine Interessenten gibt. Nur die beiden Einkaufsmärkte, die in den Hang hineingebaut werden, bleiben relativ unverändert.