nach oben
Vorerst wird es keine Maut auf der B 10 und der B 35 geben.
Vorerst wird es keine Maut auf der B 10 und der B 35 geben. © Ketterl
19.11.2010

Vorerst keine Lkw-Maut auf B10 und B35

ENZKREIS/PFORZHEIM. Speditionsfirmen und Brummifahrer werden aufatmen. Für die Ausweichstrecke zwischen Bretten, Illinger Eck bei Mühlacker und Stuttgart wird vorerst keine Lkw-Maut verlangt. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hatte unlängst angekündigt, die Abgabe auf Bundesstraßen auszudehnen. Diese hätten sich zu Ausweichstrecken entwickelt.

Die Lkw-Maut, bisher für die Fahrt auf Autobahnen erhoben, wird zunächst nur auf vierspurig ausgebauten Bundesstraßen erhoben. Die Achse der B10/B35 bei Illingen und Knittlingen bleibe mit ihren zwei Streifen noch außen vor, so ein Sprecher des Verkehrsministeriums in Stuttgart.

Die Strecke ist indes eine beliebte Abkürzung, wenn es auf der A 5 und A 8 Staus gibt. CDU-Landtagsabgeordneter Winfried Scheuermann aus Illingen hatte 2007 eine Maut für diese Strecke gefordert, um der Lasterflut Herr zu werden. Damals ließen das die Gesetze aber noch nicht zu.

Kurios: Die B 10-Zufahrt auf der Wilferdinger Höhe zum A 8-Anschluss Pforzheim-West sei in der Liste für künftige Maut auf Bundesstraßen enthalten, so das Landesministerium – „aber nur 300 Meter“. Zurzeit wird dort der Knoten der B 10 und der A 8 umgebaut. Ob die neue Brückenzufahrt schon als Mautstrecke gilt, blieb allerdings offen.