nach oben
© Symbolbild/dpa
20.09.2016

Vorfahrt genommen: Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Bretten. Zwei Verletzte und ein Sachschaden von 20.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls in Bretten-Gölshausen.

Um 6.10 Uhr war eine 56-jährige Autofahrerin auf der B293 unterwegs und wollte auf die K3503 abbiegen, als sie einem entgegenkommenden Audi die Vorfahrt nahm und mit ihm zusammenprallte. Durch den Aufprall wurde der Panda der 56-Jährigen auf die Seite geworfen. Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten schwer verletzt. Die Fahrerin des Panda und der 65-jährige Audi-Fahrer wurden durch den Notarzt vor Ort versorgt und zum ambulanten Behandlung ins Brettener Krankenhaus.

Durch die Protokollaufnahme und Aufräumarbeiten musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigleitet werden.