nach oben
27.02.2014

Vorfahrt missachtet: Auto schleudert in Firmenzaun

Althengstett. Weil ein Mann die Vorfahrt missachtet hat, ist es am Mittwochvormittag gegen 11.15 Uhr in Althengstett zu einer folgenschweren Kollision gekommen. Dabei schleuderte ein Mercedes in einen Firmenzaun.

Der 37-jährige Paketzusteller befuhr mit seinem Mercedes-Sprinter die Verbindungsstraße von der B 295 kommend in Richtung Gottlieb-Braun-Straße. Beim Überqueren dieser Straße missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden 68-jährigen Ford-Fahrers, weshalb es im Kreuzungsbereich zur Kollision kam.

Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes direkt in den Zaun der gegenüberliegenden Firma geschleudert, was allein dort schon 4.000 Euro Schaden anrichtete. Beide Autofahrer mussten ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, der Unfallverursacher kam in ein Calwer Krankenhaus. Am Mercedes entstand ein Schaden von 5.000 Euro, am Ford in Höhe von 3.500 Euro.