760_0900_131485_Kreiswahlausschuss_Zulassung_Landtagswah.jpg
Der Kreiswahlausschuss im Landratsamt kann die Richtigkeit der Nominierung auch nach Einsichtnahme nicht zweifelsfrei feststellen. Archiv foto: Meyer 

Wahlfälschung – oder Rufmord? Freie Wähler sollen bei Landtagsnominierung betrogen haben

Enzkreis Es sind harte Vorwürfe, die eine Person erhebt, die anonym Anzeige gegen den Pforzheimer Stadtrat Michael Schwarz erstattet hat. Das Schreiben liegt auch der PZ vor. Darin wird Schwarz vorgeworfen, im Zuge der Kandidatennominierung der Partei Freie Wähler vor der Landtagswahl eine falsche Eidesstattliche Versicherung abgegeben zu haben. Ob an den Anschuldigungen etwas dran ist oder ob da jemand den Freien Wählern übel mitspielen will, das hat nun die Staatsanwaltschaft zu ermitteln.

Es sind harte Vorwürfe, die eine Person erhebt, die anonym Anzeige gegen den Pforzheimer Stadtrat Michael

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?