760_0008_10480298_AdobeStock_73294117
Ur-Deutsche sitzen hier meist unter sich, am Ratstisch in den Gemeinderatssitzungen. Migranten sind in den Gremien die absolute Ausnahme.  Foto: aerogondo - stock.adobe.com 

Warum sitzen im Enzkreis kaum Migranten in den Gemeinderäten?

Enzkreis/Pforzheim. Die Gemeinde- und Stadträte in der Region sind zum absoluten Großteil deutscher Herkunft. Dabei haben 13,5 Prozent der Menschen im Enzkreis keinen deutschen Pass – in Pforzheim sind es 27,6 Prozent. Jeder Zweite hat hier mittlerweile eine Zuwanderergeschichte. Warum sind diese Menschen so unterrepräsentiert? Die PZ fragt nach bei denen, die immer noch Ausnahmen in den Gremien sind.

Hasan Özer aus der Türkei, Kreisrat im Enzkreis (Grüne)

Es schlagen zwei Herzen in der Brust der türkischstämmigen Menschen in der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?