nach oben
19.05.2016

Wasserversorgung in Neuenbürg wirft Gewinn ab

Erfreuliche Wirtschaftszahlen im Hinblick auf die Wasserversorgung legte auf der Sitzung des Neuenbürger Gemeinderats Stadtkämmerin Gabriele Häußermann vor. Laut Jahresabschluss für 2015 wirft der Betrieb der Neuenbürger Stadtwerke einen Gewinn von rund 42600 Euro ab.

Erstmalig seit 2010 konnte auch eine Konzessionsabgabe an die Stadt für die Nutzung von Wasserleitungen in Höhe von knapp 32700 Euro erwirtschaftet werden. Allerdings werde der Wasserpreis von aktuell 1,85 Euro pro Kubikmeter Wasser auf 1,90 Euro steigen, so die Stadtkämmerin. Im vergangenen Jahr erzielte die Kommune bei der Wasserversorgung Erträge in Höhe von knapp 763000 Euro. Dem gegenüber stehen Aufwendungen von 720000 Euro. Verkauft wurden 2015 rund 394000 Kubikmeter Wasser. Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.