760_0900_120715_DSC08860.jpg
Zur Schulkindbetreuung an der Calmbacher Fünf-Täler-Schule gehört auch ein Mittagessen in der neuen Mensa. Archivbild: Moritz 

Wegen Corona: Kinder-Betreuung an Bad Wildbader Schulen wird teurer

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen bis hin zu den Abrechnungsmodalitäten der Schulkinderbetreuung. Das wurde bei der jüngsten Sitzung des Bad Wildbader Gemeinderats deutlich. Die Verwaltung schlug den Bürgervertretern eine Änderung der Elternbeiträge bei der Schulkinderbetreuung vor. Diese sollen flexibler abgerechnet und dem erhöhten Betreuungsaufwand unter Corona-Bedingungen angepasst werden.

Dieses Ansinnen der Verwaltung birgt aber durchaus Zündstoff. Bruno Knöller (SPD) sieht darin eine Beitragserhöhung und damit eine Mehrbelastung für die Eltern. Er hat gerechnet und festgestellt, dass die Beiträge um bis zu 57 Prozent erhöht werden. „Das ist untragbar für mich“, so Knöller. Der Fraktionsvorsitzende wirft der Verwaltung vor, die Gebühren nicht anzupassen, sondern sie zu erhöhen. „Sie können rechnen wie sie wollen. Tatsache ist, dass es für die Eltern teurer wird“, erzürnt er sich und kündigt an, gegen den Vorschlag zu stimmen.

Region

Spielzeug statt Golfbälle: Grünes Licht für Naturkindergarten auf altem Minigolfplatz in Calmbach

Anders sieht es ein Großteil des Gemeinderats, darunter auch ein Teil von Knöllers Fraktionskollegen. 2017 seien die Gebühren letztmals erhöht worden, so Jürgen Schrumpf. „Wir können nicht so tun, als ob wir in dieser Stadt Geld ohne Ende hätten“, gibt er zu bedenken.

Erhöhter Personalbedarf in der Pandemie

Nadine Keller von der Stadtverwaltung versucht zu erklären: „In Sondersituationen brauchen wir genauere Abrechnungsmöglichkeiten.“ Künftig soll das wochenweise möglich sein und nicht mehr monatsweise. Die Pandemie-Bedingungen verlangen es, dass die Klassen nicht mehr gemischt werden dürfen bei der Schulkindbetreuung. Das sei mit einem erhöhten Personaleinsatz verbunden. Bereits jetzt sei an der Wilhelmschule ein Defizit von 39.400 Euro entstanden. An der Fünf-Täler-Schule, wo die Mensa das Kernstück der Schulkindbetreuung bildet, ist ein Minus von knapp 58.000 Euro verzeichnet.

Mehr über das Thema lesen Sie am Donnerstag, 22. Oktober,. in der „Pforzheimer Zeitung Nordschwarzwald“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Nicole Biesinger

Nicole Biesinger

Zur Autorenseite