IMG_6140
Auf der L1143 zwischen Lienzingen und Zaiserweier ist es am frühen Donnerstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. 

Weil sie Laster überholen wollte: Audi-Fahrerin kracht zwischen Lienzingen und Zaisersweiher frontal in Gegenverkehr

Mühlacker. Glück im Unglück haben am frühen Donnerstagmorgen zwei Autofahrer auf der Landstraße 1134 zwischen Lienzingen und Zaisersweiher gehabt, die bei einem Frontalzusammenstoß nur leicht verletzt wurden.

Wie die Polizei auf Nachfrage von PZ-news bekannt gab, hatte eine 48-Jährige gegen halb sieben von Lienzingen kommend einen vor ihr fahrenden Laster mit ihrem Audi überholt und dabei den ihr entgegenkommenden Audi eines 53-Jährigen übersehen.

In der Folge stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der Frau zudem gegen den von ihr überholten LKW geschleudert. Während die beiden Audi-Fahrer leicht verletzt ins Krankenhaus kamen, blieb der Fahrer des Lasters unverletzt.

IMG_6141
Bildergalerie

Überholvorgang misslingt: Audis prallen frontal zusammen

Die L1134 war für fast eineinhalb Stunden gesperrt, erst kurz vor acht Uhr konnte die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden, nachdem die beiden Unfallautos abgeschleppt worden waren.

Über die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nichts bekannt. Neben der Polizei waren auch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst an der Unfallstelle im Einsatz.