nach oben
Gut gelaunt: Mit einem Glas Wein in der Hand stoßen (von links) Magdalena Malin, Alexander Deeg, Ulrich Pfeifer, Melanie Frank und Steffen Bochinger auf den Erfolg von „Kelternwein“ an. Foto: Roller
Gut gelaunt: Mit einem Glas Wein in der Hand stoßen (von links) Magdalena Malin, Alexander Deeg, Ulrich Pfeifer, Melanie Frank und Steffen Bochinger auf den Erfolg von „Kelternwein“ an. Foto: Roller
02.05.2017

Weingut „Kelternwein“ feiert Geburtstag mit vielen Gästen und guten Tropfen

Keltern. Mit der Frühlingssonne um die Wette strahlten Melanie Frank und Alexander Deeg vom Weingut „Kelternwein“. Sie hatten allen Grund zur Freude, denn das kleine Unternehmen feierte zehnjähriges Bestehen. Als „Kelternwein“ im Jahr 2007 gegründet wurde, habe man nicht gewusst, ob etwas daraus wird, „so wie jedes Jahr im Frühling bei den Reben“, sagte Bürgermeister Steffen Bochinger.

„Doch blicken wir auf die vergangenen zehn Jahre zurück, dann stellen wir fest, dass der Austrieb und die Blüte von Kelternwein hervorragend gelungen ist und die Reife durch viel Engagement und persönlichen Einsatz ihr Übriges dazu beigetragen hat, dass wir hier und heute das zehnjährige Jubiläum feiern können.“ Durch die Gründung der neuen Winzergemeinschaft sei die schwächelnde Weinbautradition in Keltern wieder belebt worden.

Damals, als in den stillgelegten Weinbergen immer neue Brachflächen zu entstehen drohten und das Traubengeld stetig abnahm, beriet man auf der Jahresversammlung der Ellmendinger Winzergenossenschaft über mögliche Auswege. Melanie Frank, Alexander Deeg und Gabi Farr erklärten sich bereit, Zeit, Namen und wirtschaftliches Risiko einzubringen, um den Kelterner Weinbauern in einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts alternative Abnahme- und Vermarktungsmöglichkeiten zu geben. Die Gemeinde, allen voran der damalige Schultes Ulrich Pfeifer, unterstützten das Vorhaben. In den Folgejahren bauten Frank und Deeg die Marke „Kelternwein“ auf. „Heute, in einer Zeit, in der es in Keltern keine aktive Winzergenossenschaft mehr gibt, ist dieses Angebot der Pioniere Melanie Frank und Alexander Deeg umso wichtiger“, lobte Bochinger. Zehn Jahre „Kelternwein“ bedeute viel Leidenschaft und harte Arbeit, aber auch eine Menge Erfolg, gratulierte die Badische Weinkönigin Magdalena Malin.