760_0900_108826_Ausgebrannte_Autos_aus_Remchingen_08.jpg
Da können selbst Schrotthändler nichts mehr ausschlachten: So sehen die ausgebrannten Autos nach dem Brandanschlag in Remchingen-Singen aus.  Foto: Moritz 

Wer kommt bei Brandstiftung am Auto für den Schaden auf?

Pforzheim/Remchingen. Dass Fahrzeuge mutwillig in Brand gesetzt werden, ist in Deutschland keine Seltenheit. Immer wieder sind – wie auch bei den Brandanschlägen in Remchingen und Pforzheim – vollkommen ausgebrannte Wagen und dadurch resultierende hohe Schäden die Folge. Doch wer zahlt die Rechnung, wenn ein Brandstifter zuschlägt? Der Verursacher? Der Halter? Eine Versicherung der Beteiligten?

Wird ein Täter ermittelt, ist er dem Fahrzeugbesitzer gegenüber schadenersatzpflichtig. Allerdings kann es sein, dass er nicht über die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?