nach oben
11.03.2016

Wie im Märchen

Ölbronn-Dürrn. Die Kirsten-Boie-Grundschule Dürrn hatte in die Gemeindehalle eingeladen. Rund 200 Gäste folgten dem Programm der Schüler. Jede Klasse hatte ein Märchen einstudiert. So hüpften „Die drei kleinen Schweinchen“ über die Bühne, „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Der Froschkönig“ und „Das Aschenputtel“ traten auf. Umrahmt wurde das Programm durch Chor und Tanz-AG.

Für das leibliche Wohl sorgten der Elternbeirat und der Förderverein der Schule. Verkauft wurden gespendete Kuchen und Torten, Waffeln, belegte Brötchen, Kaffee und Getränke. Auch ein großes Sparschwein stand für weitere Spenden bereit. Der stolze Erlös von 1250 Euro ging nach Swasiland.

Kirsten Boie, die Namensgeberin der Schule, unterstützt das Projekt MobiDik der Thomas Engel Stiftung. Sie übernahm 2014 die Patenschaft für den Stützpunkt Mayandeni. Mit Begeisterung erarbeiteten die Kinder das Märchen-Programm, nachdem Kirsten Boie angefragt hatte, ob die Schule bereit wäre, für die Elektrifizierung ihres Patenstützpunktes zu spenden.