nach oben
© Symbolbild: Seibel
09.11.2018

Wie kam ein 49-Jähriger auf die Motorhaube eines schwarzen VW Polo?

Altensteig. Wer hat wen mutwillig angefahren oder genötigt oder bedroht? Die Polizei sucht Zeugen, die eine Auseinandersetzung auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Bahnhofstraße in Altensteig beobachtet haben, bei der am Mittwoch zwischen 18 Uhr und 19 Uhr ein Mann entweder einen anderen angefahren hat oder bei der ein Mann einem Autofahrer absichtlich auf die Motorhaube gesprungen ist.

Nach der Darstellung eines 47-Jährigen habe er auf dem Parkplatz einen 39-Jährigen erkannt, der in seinem Auto saß und der ihm offenbar noch Geld schuldete. Um den Betrag zurückzuverlangen, ging der 47-Jährige auf den Autofahrer zu. In diesem Moment sei der 39-Jährige mit seinem schwarzen VW Polo auf ihn zugefahren und habe ihn auf die Motorhaube aufgeladen. Als der Polo dann nach mehreren Metern abgebremst wurde, sei der 47-Jährige von der Motorhaube gerutscht und zu Boden gefallen. Der angebliche Schuldner sei dann ausgestiegen, auf den 47-Jährigen zugegangen und habe versucht, den angefahrenen Mann zu schlagen.

In der Schilderung des 39-Jährigen sieht der Vorfall etwas anders aus. Da sei der 47-Jährige zu seinem Polo gelaufen und habe sich auf die Motorhaube geworfen, um ein Wegfahren zu verhindern. Der 39-Jährige hätte dann lediglich Gas gegeben, ohne dabei losgefahren zu sein. Daraufhin sei der 47-Jährige erschrocken, vom Auto weggegangen und habe geschrien.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Altensteig, Telefon (07453) 9320460 in Verbindung zu setzen.