nach oben
Zugeknöpft – rein optisch – gaben sich die sechs Bundestagskandidaten gestern Abend auf dem Balkon von Zahnarzt Dr. Michael Speich in Birkenfeld. Dem kalten, stürmischen Wind zu Beginn trotzten die Redner noch zusammen mit den rund 100 Zuhörern, die im Garten saßen. Als aber dazu noch der Regen richtig heftig wurde, zogen alle nach einer halben Stunde um ins Rathaus nebenan, wo die Veranstaltung zu Ende geführt wurde. Foto: Meyer
14.09.2017

Wind und Regen fordert alles von den Kandidaten beim Birkenfelder Balkon-Wahlkampf

Birkenfeld. Rund 61,5 Millionen Menschen in Deutschland können am 24. September den neuen Bundestag wählen – etwa 100 davon sind jetzt vielleicht ein bisschen schlauer, wo sie ihr Kreuzchen machen sollen. Auf dem Balkon des Birkenfelder Zahnarztes haben sich nämlich sechs Direktkandidaten aus dem Wahlkreis Pforzheim – Gunther Krichbaum (CDU), Katja Mast (SPD), Katrin Lechler (Grüne), Janis Wiskandt (FDP), Peter Wenzel (Linke) und Waldemar Birkle (AfD) – den Fragen des Gastgebers und dem Publikum im Garten gestellt.

Bildergalerie: Birkenfelder Balkon Wahlkampf

Allerdings nur 30 Minuten lang. Dann sorgte ein heftiger Regenguss dafür, dass die Veranstaltung kurzerhand ins angrenzende Rathaus verlegt wurde. Und alle waren sich einig, als Katrin Lechler feststellte: „Politik ist eben keine Schönwetter-Veranstaltung.“ Sechs Fragen hatten Gastgeber Speich zusammen mit dem Birkenfelder Jugendgemeinderat, vertreten durch Leandro Karst und Johanna Asal, vorbereitet. Je zwei Minuten hatten die Kandidaten, um zu antworten.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr zum Thema:

Zahnarzt Michael Speich stellt auf seinem Balkon die Bundestagskandidaten zur Rede