nach oben
Symbolbild dpa
Symbolbild dpa
01.03.2018

Windkraft beschäftigt Engelsbrander Gemeinderat: Anlage im Staatswald?

Engelsbrand. Das Thema Windkraft bekommt in Engelsbrand wieder Aufwind. Doch dieses Mal handelt es sich auf dem „Sauberg“ nicht um gemeindeeigene Flächen, die derzeit von einem Windkraftunternehmen genauer unter die Lupe genommen werden, sondern um Staatswaldgebiet, also um den landeseigenen Forst.

„Auch wenn das Gebiet auf der Gemarkung Engelsbrand liegt, es gehört uns nicht, denn Eigentümer ist der Landesforst, da haben wir keine Möglichkeiten, etwas zu tun. Der Einfluss der Gemeinde ist gleich Null, weil es Staatswald ist“, betonte der stellvertretender Bürgermeister Artur Beffert, der die Gemeinderatssitzung leitete. Bereits in einer vergangenen Sitzung hatten Bürger auf Vermessungen und Untersuchungen bezüglich Windkraft hingewiesen, über die die Gemeinde nicht informiert worden war.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.