nach oben
07.09.2017

Windkraft-Kritik zurückgewiesen

Heimsheim. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum weist in einer Pressemitteilung die Kritik des FDP-Landtagsabgeordneten Erik Schweickert (die PZ berichtete) an seinem Engagement gegen die im Merklinger Wald bei Heimsheim geplanten Windkraftanlagen zurück.

„Vertreter der örtlichen Bürgerinitiative sind auf mich zugekommen, um mich über ihre Bedenken hinsichtlich der Pläne im benachbarten Kreis Böblingen zu informieren“, so der CDU-Abgeordnete. In dem Gespräch bei Bürgermeister Jürgen Troll habe er klargestellt, dass er den Beschluss der Regionalversammlung Stuttgart für die Vorrangfläche im Kreis Böblingen ablehnt. „Die 200 Meter hohen Windräder sollen nur knapp 800 Meter von Heimsheim entfernt errichtet werden. Für mich ist dieser Abstand viel zu gering.“ Daher unterstütze er nachdrücklich die Versuche der Stadt Heimsheim, über naturschutzrechtliche Gutachten oder eine Klage den bestehenden Beschluss der Regionalversammlung aufzuheben. Grundsätzlich bekennt sich Krichbaum zu dem Ziel, einen 1000-Meter-Abstand auf Landesebene festzuschreiben. pm