760_0900_126083_Muehlacker_alte_Ziegelei_06.jpg
Auf dem Mühlacker Ziegelei-Areal, das die Hofkammer erworben hat, sind zehn Prozent der Wohnungen als vergünstigte Objekte geplant.  Foto: Meyer/PZ-Archiv 

Wohnraumförderung im Enzkreis ist ausbaufähig – Komunen sind gefordert

Mühlacker/Oberderdingen. Schon seit Längerem engagieren sich die Mühlacker Gemeinderatsfraktionen von CDU, LMU und SPD für mehr bezahlbaren Wohnraum in der Senderstadt. Dabei soll auch die Stadtbau Mühlacker GmbH, die bisher nur ein einziges Mietobjekt in der Stuttgarter Straße entwickeln konnte und für die aktuell noch die Geschäftsführerfrage gelöst werden muss, stärker eingebunden werden.

Eine große Chance wittern die Ratsfraktionen auch auf dem Ziegelei-Areal, das vor Kurzem an

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?