AdobeStock_197864038
 

Wohnzimmer in Flammen: Schwangere bei Brand schwer verletzt

Calw. Eine schwangere Frau und ihr neun Jahre alter Sohn sind bei einem Feuer in Hirsau verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, brach der Brand am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Terrasse einer Erdgeschosswohnung aus und setzte kurz darauf auch das Wohnzimmer in Flammen.

Die 39 Jahre alte Frau rannte mit ihrem Sohn aus dem Haus, stellte aber zuvor noch einen Gasgrill zur Seite, bevor die Flasche explodiert. Die schwangere Frau wurde durch Rauchgas schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr Sohn wurde leicht verletzt. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar.

An dem Haus entstand ein Schaden von ungefähr 100.000 Euro. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Da die Brandursache noch unklar ist, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Die freiwilligen Feuerwehren Calw und Hirsau waren mit sechs Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung vor Ort und hatten den Brand schnell gelöscht. Das DRK war mit zwei Rettungsfahrzeugen und fünf Kräften im Einsatz.