nach oben
Foto: Symbolbild
einbrecher © dpa-Archiv
22.12.2014

Zahlreiche Einbrüche in der Region

Bad Liebenzell/Würm/Mühlacker/Keltern-Niebelsbach. In der Region ist am Wochenende gleich in mehrere Wohnhäuser eingebrochen worden. PZ-news fasst alles zusammen:

Vermutlich ist es der Alarmanlage zu verdanken, dass Einbrecher am Sonntag um 0.50 Uhr in Bad Liebenzell nicht zum Zuge kamen. Sie hatten lediglich die Schließanlage an der Eingangstür zu einem Einkaufsmarkt in der Pforzheimer Straße entfernt, als sie von hrem Vorhaben abließen und das Weite suchten. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Bad Liebenzell, Telefon 07052 1333, erbeten.

Über den ebenerdigen Keller gelangten Einbrecher am Samstagabend gewaltsam in das Innere eines Einfamilienhauses in der Hans- Thoma- Straße in Würm. Sie nutzten die kurze Abwesenheit der Bewohner zwischen 18.30 Uhr und 20.30 Uhr, hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten mehrere Zimmer. Die Unbekannten erbeuteten mehrere Hundert Euro Bargeld, diverse Schmuckstücke und Sammlermünzen. Der angerichtete Sachschaden dürfte im unteren fünfstelligen Bereich liegen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich an den Polizeiposten Tiefenbronn unter 07234-4248 oder an das Polizeirevier Pforzheim- Süd unter 07231-1863311 zu

Durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster gelangten unbekannte Einbrecher in ein Einfamilienhauses in der Hermann-Hesse-Straße in Mühlacker. Die Diebe nutzten die Abwesenheit der Bewohner in der Zeit zwischen Samstagabend, 19 Uhr und Sonntagmorgen, 10 Uhr und stiegen in das Wohnhaus ein. Im Innern des Hauses wurden sämtliche Räume und Behältnisse durchsucht. Welche Gegenstände entwendet wurden kann bislang noch nicht gesagt werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer 07041/9693-0 entgegen.

Bislang unbekannte Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses im Akazienweg am Samstagabend zwischen 17.15 Uhr und 20.30 Uhr. Nachdem die Diebe die Jalousie der Terrassentür hochgedrückt und anschließend die dahinterliegende Tür gewaltsam geöffnet hatten, betraten sie die Wohnräumlichkeiten. Im Innern des Hauses durchsuchten die Einbrecher sämtliche Zimmer und die darin befindlichen Schränke. Sie hatten es auf einen Fernseher, ein Smartphone, diversen Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro abgesehen. Der Sachschaden beläuft auf etwa 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Neuenbürg unter der Telefonnummer 07082/7912-0 entgegen.

Unbekannte Diebe entwendeten bei einem Einbruch in Maulbronn mehrere Hundert Euro. Die Langfinger drangen in der Zeit zwischen Samstagabend bis Sonntagmorgen in einen Einkaufsmarkt im Talweg in Maulbronn ein. Sie entfernten zunächst gewaltsam ein Eisengitter und brachen anschließend das dahinterliegende Fenster zu den Büroräumlichkeiten des Marktes auf. In dem Büro öffneten die Langfinger den Tresor, aus dem sie das Bargeld entwendeten. Durch das aufgebrochene Fenster flüchteten die Diebe nach der Tat in unbekannte Richtung. Die Polizei erbittet Hinweise an das Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer 07041/9693-0.

Eine Bäckerei in der Luigstraße in Illingen wurde in der Nacht zum Montag von unbekannten Einbrechern aufgesucht. Die Schiebetüren im Eingangsbereich wurden gewaltsam aufgeschoben, so dass die Täter ins Innere gelangen konnten. Dort hebelten diese zwei Spinde auf, aus denen sie einen Bargeldbetrag von mehreren Hundert
Euro entwendeten. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Illingen unter 07042-2929 oder an das Polizeirevier Mühlacker unter 07041-96930 zu wenden.