nach oben
27.05.2015

Zaun beschädigt - LKW-Fahrer geht bei Flucht der Sprit aus

Ein Sattelzugfahrer hat einen Unfall gebaut - doch auf der Flucht vom Tatort ging ihm der Sprit aus. Ein Polizist fand den 65-Jährigen laut Mitteilung vom Mittwoch, als dieser mit vollen Kanistern in den Händen wieder zum Fahrzeug zurück kam.

Ein Zeuge hatte die Beamten am Dienstag alarmiert, weil er gesehen hatte, wie der 65-Jährige beim Abbiegen in eine Straße in Ebhausen (Kreis Calw) einen Holzzaun samt Betonstützen beschädigte. Der Fahrer gab an, er habe vom Unfall nichts bemerkt. Er kam mit einer Anzeige wegen Unfallflucht davon. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro.