nach oben
21.08.2014

Zeitungsboten bemerken zwei Einbrüche in der Region

Birkenfeld/Friolzheim. Gleich zwei Einbrüche haben Zeitungsboten in der Nacht zum Donnerstag in der Region bemerkt. In Birkenfeld sind die Täter in einen Kiosk eingedrungen und bei der Ankunft des Zeitungsausträgers geflohen. Ein anderer Bote stellte in Friolzheim den Einbruch in einer Bäckerei erst fest, als die Diebe schon verschwunden waren.

Die Einbrecher verschafften sich in Birkenfeld zwischen Mittwoch, 18.30 Uhr und Donnerstag, 3.15 Uhr Zutritt in einen Kiosk in der Baumgartenstraße. Dort gelangen die Unbekannten über den Keller in die Verkaufsräume, wo sie mehrere Schachteln Zigaretten und einen Laptop finden konnten. Sie brachten das Diebesgut zurück in den Keller, wo sie es ungestört abtransporieren wollten. Als jedoch der Zeitungsbote den Kiosk betrat, flüchteten die Täter und ließen das Diebesgut zurück.

Etwas schneller waren Einbrecher, die in der selben Nacht zwischen 20.30 Uhr und 4 Uhr in eine Bäckerei in einem Friolzheimer Supermarkt an der Leonberger Straße eingedrungen sind. Die Unbekannten montierten einen kleinen verschraubten Safe ab, in dem sich ein dreistelliger Bargeldbetrag befunden hat, und nahmen diesen mit. Als der Zeitungsbote bei der Anlieferung eine zerstörte Scheibe fest stellte und die Polizei alarmierte, waren die Täter schon verschwunden. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Hinweise zum Einbruch in Birkenfeld werden beim Polizeirevier Neuenbürg unter Telefon (07082) 7912-0 erbeten. Das Polizeireviert Mühlacker ist zu dem Vorfall in Friolzheim unter (07041) 96930 erreichbar.