nach oben
Im Hotel Mönch’s Lamm Schömberg sollen 125 Flüchtlinge unterkommen.  Seibel
Im Hotel Mönch’s Lamm Schömberg sollen 125 Flüchtlinge unterkommen. Seibel
08.12.2015

Ziehen ins Mönchs Lamm bald Asylbewerber?

Schömberg. Jetzt also doch: In Schömberg wird wohl eine Gemeinschaftsunterkunft für 125 Asylbewerber entstehen – und zwar im Hotel Mönchs Lamm an der Hugo-Römpler-Straße. Der Gemeinderat wird sich nächste Woche mit dem Projekt befassen.

„Ich hoffe, dass die Mitglieder zustimmen“, so Bürgermeister Matthias Leyn. Nur so könne Schömberg seiner Verpflichtung zur Aufnahme von Flüchtlingen nachkommen. Außerdem müsse die Gemeinde dann vorerst keine weiteren Asylbewerber aufnehmen und in Wohnungen unterbringen. So werde verhindert, dass man eventuell auf die Bürgerhäuser als Unterkünfte zurück greifen müsse, meint Leyn.

Hotelier Jürgen Mönch und der Calwer Sozialdezernent Norbert Weiser bestätigen zwar, dass es Verhandlungen gibt – noch sei aber kein Vertrag unterschrieben worden. Vor kurzem war noch das geschlossene Hotel Krone in der Ortsmitte als Unterkunft im Gespräch. Gegen diese Pläne sprachen sich jedoch zahlreiche Geschäftsleute aus: Eine so große Unterkunft in zentraler Lage sei nicht gut für die Entwicklung des Ortes, hieß es. Nun steht mit dem Traditionshaus Mönchs Lamm erneut ein Hotel im Fokus. Das wirft ein bezeichnendes Licht auf den Tourismus in Schömberg, um den es offensichtlich nicht zu besten bestellt ist. „Die Aussichten hier sind denkbar schlecht, deshalb muss ich überlegen, was ich tun soll“, meint Hotelier Jürgen Mönch.Mehr lesen Sie am Mittwoch. in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.