nach oben
Eine aus dem fahrenden Auto geworfene Zigarette hat den Sturz eines Motorradfahrers verursacht.
Eine aus dem fahrenden Auto geworfene Zigarette hat den Sturz eines Motorradfahrers verursacht. © dpa
01.09.2010

Zigarettenkippe lässt Motorradfahrer stürzen

CALW. Rauchen gefährdet die Gesundheit. Und nicht selten ist es auch die Gesundheit von Unbeteiligten. Dass der Genuss einer einzigen Zigarette aber gleich so schwere Folgen hat, wie am Mittwoch in Calw-Heumaden ist die Ausnahme. Eine von einem Autofahrer weggeworfene Zigarettenkippe hat den Sturz eines Motorradfahrers verursacht.

Nach diesem nicht alltäglichen Verkehrsunfall sucht die Polizei den Fahrer eines mittelblauen Kleinwagens. Der fuhr am Mittwoch um 11.35 Uhr auf der Stuttgarter Straße von Calw-Heumaden in Richtung Stadtmitte und schnalzte eine Zigarettenkippe aus dem offenen Fahrerfenster. Die Kippe flog wiederum unglücklich einem entgegenkommenden 26-jährigen Motorradfahrer ins offene Visier seines Helms.

Der Ducati-Fahrer erschrak, stieß mit einem neben ihm fahrenden Opel-Astra zusammen und stürzte. Obwohl er sich dabei leichte Verletzungen zu zog, versuchte er den Fahrer des mittelblauen Kleinwagens noch zu verfolgen. Leider ohne Erfolg. Am Motorrad und am Opel Astra entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

Da sich der Unfall in Höhe der Abzweigung in Richtung des Aldi-Marktes ereignete, erhoffen sich Verkehrspolizei und Polizeirevier Calw unter der Telefonnummer (07051) 161-0 Hinweise auf den Fahrer des mittelblauen Kleinwagens. pol