nach oben
© Symbolbild: dpa
28.04.2014

Zu schnell auf nasser Straße: 20-Jährige fährt gegen Felswand

Neuenbürg/Waldrennach. Feuchtigkeit und Pollen und eine zu rasante Fahrt waren die Ursachen für einen schweren Unfall am Sonntagnachmittag auf der K4581 zwischen Neuenbürg und Waldrennach. Eine junge Autofahrerin war dabei mit ihrem Opel gegen eine Felswand geprallt.

Nach den Feststellungen der Pforzheimer Verkehrspolizei war eine 20 Jahre alte Opel-Fahrerin kurz nach 15 Uhr in Richtung Waldrennach unterwegs, als sie in einer starken Linkskurve auf feuchtem und zudem durch Pollen rutschig gewordenem Untergrund nach rechts von der Fahrbahn abkam. In der Folge prallte der Wagen mit solcher Wucht gegen eine Felswand, dass sowohl die junge Frau als auch ihr 22 Jahre alter Beifahrer schwere Verletzungen erlitten.

Beide kamen nach erster notärztlicher Versorgung mit Rettungswagen in Pforzheimer Kliniken und mussten dort stationär aufgenommen werden. Der ältere Opel, an dem ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstand, war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.