nach oben
Rettungswagen © Symbolbild: dpa
29.05.2014

Zu schnell in Kurve: Zwei Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte

Keltern-Dietlingen. Bei einem schweren Unfall zwischen Pforzheim und Dietlingen sind am Mittwochabend nach Polizeiangaben vier junge Menschen verletzt worden, zwei davon schwer.

Gegen 20.35 Uhr war ein 20-Jähriger mit seinem Peugeot auf der Landesstraße von Pforzheim in Richtung Dietlingen unterwegs. In einer Haarnadelkurve, dem so genannten Karussell, kam das Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Durch Gegensteuern geriet der Wagen ins Schleudern und prallte schließlich gegen einen Baum. Alle vier Insassen waren angegurtet. Das DRK versorgte mit einem Einsatzleiter, vier Rettungswagen und den ehrenamtlichen "Helfern vor Ort" aus Keltern zwei schwer und zwei leicht verletzte Personen im Alter von 18 - 20 Jahren. Ein Notarztteam war vom ASB vor Ort. Die Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in zwei Krankenhäuser gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.