nach oben
Zu viel auf dem Parkplatz gekreiselt und dann beim Abbiegen gegen eine Mauer gedonnert – ein 20-jähriger Fahranfänger musste in Wildberg Lehrgeld bezahlen.
Zu viel auf dem Parkplatz gekreiselt und dann beim Abbiegen gegen eine Mauer gedonnert – ein 20-jähriger Fahranfänger musste in Wildberg Lehrgeld bezahlen. © Symbolbild: dpa, Dietz
29.10.2016

Zu viel auf Parkplatz gekreiselt: Beim Abbiegen gegen Mauer gekracht

Wildberg. Ob er als Kind zu wenig mit dem Karussell fahren durfte und daher Nachholbedarf verspürte? Ein 20-jähriger Subaru-Fahrer hat am Freitagnachmittag sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Wildberg getestet, indem er dort Kreisel drehte. Das schien ja noch irgendwie zu funktionieren, doch beim ganz gewöhnlichen Abbiegen hatte er dann so seine Schwierigkeiten, wie ein unfreiwilliger Kontakt mit einer Mauer dokumentierte.

Im Anschluss seiner Kreiseldreherei fuhr der 20-Jährige in Wildberg aus dem Saronweg in die Gartenstraße ein. Dabei kam er von der Straße ab und kollidierte mit einer Mauer. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Der junge Fahrer erhält nun eine Anzeige von der Polizei und eine Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde wird ebenfalls vorgelegt.