DSC08419
Der Fahrer wurde gegen die Leitplanke abgewiesen und schwerst verletzt. 

Zusammenstoß mit Renault: Motorradfahrer wird bei Calmbach gegen Leitplanke geschleudert

Bad Wildbad-Calmbach. Bei einem Unfall auf der B296 bei Calmbach ist am Samstagmittag ein 51-jähriger Motorradfahrer laut Polizei schwer verletzt worden. Der Niederländer war mit einem Auto zusammengestoßen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war der 51-jährige Ducati-Fahrer gegen 12.30 Uhr mit zwei anderen Motorradfahrern von Oberreichenbach kommend in Richtung Calmbach unterwegs, als ein Renault, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, in einer leichten Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet.

Der 76 Jahre alte Renault-Fahrer war noch etwa einen Meter auf der Gegenfahrbahn, als die Biker herannahten und so kam es zum Zusammenstoß. Der niederländische Motorradfahrer wurde gegen die Leitplanke abgewiesen und stürzte. 

DSC08474
Bildergalerie

Motorradfahrer prallt bei Calmbach mit Renault zusammen - schwerst verletzt

Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Stuttgarter Krankenhaus gebracht werden. Die anderen Motorradfahrer sowie der Autofahrer blieben ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Die Unfallstrecke war bis 16.30 Uhr voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro.