nach oben
Symbolbild dpa: Zwei 16-Jährige begehen ganze Serie an Gewaltdelikten.
Zwei 16-Jährige begehen ganze Serie an Gewaltdelikten © Symbolbild: dpa
29.08.2012

Zwei 16-Jährige begehen ganze Serie an Gewaltdelikten

Vaihingen-Enz/Stuttgart. Nach einer ganzen Serie von Gewaltdelikten im Kreis Ludwigsburg und in Stuttgart hat die Kriminalpolizei Vaihingen/Enz in den vergangenen Tagen zwei 16-jährige Mädchen aus Sachsenheim und Markgröningen festgenommen.

Umfrage

Gewalttätige Mädchen landen in JVA: Vernachlässigen Eltern immer öfter ihren Erziehungsauftrag?

Ja 93%
Nein 4%
Weiß nicht 3%
Stimmen gesamt 399

Beide wurden zwischenzeitlich auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaften in Stuttgart und Heilbronn den Haftrichtern in Heilbronn und Ludwigsburg vorgeführt, die Haftbefehl gegen die Tatverdächtigen erlassen und sie in Justizvollzugsanstalten eingewiesen haben. Nicht weniger als 14 seit Juli 2011 verübte Straftaten, darunter Raub, räuberische Erpressung, mehrere Fälle der gefährlichen Körperverletzung, Diebstahl und Betrug, legen die Ermittler der 16-Jährigen aus Sachsenheim zur Last. Die Jugendliche aus Markgröningen, die bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist und zuletzt im Februar 2011 wegen gefährlicher Körperverletzung und im September 2011 wegen Diebstahls verurteilt wurde, hat sich dagegen in vier Fällen als Tatverdächtige zu Körperverletzungsdelikten und einer räuberischen Erpressung zu verantworten, die sie zum Teil im Zusammenwirken mit der 16-Jährigen aus Sachsenheim begangen hatte. Maßnahmen der Jugendhilfe waren in der Vergangenheit von beiden Mädchen abgebrochen worden und haben ebenso wenig Wirkung gezeigt, wie zahlreiche Gespräche der Polizei mit den Tatverdächtigen und ihren Erziehungsberechtigten. Nach dem bisherigen Verhalten der beiden Jugendlichen sahen die Gerichte in beiden Fällen keine Alternative zur Verhängung der Untersuchungshaft. Es stand zu befürchten, dass beide Mädchen noch vor einer rechtskräftigen Aburteilung wegen der ihnen zur Last gelegten Delikte weitere Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden und auch auf Verfahrensbeteiligte einzuwirken versuchen.

Leserkommentare (0)