1 7
Nach ersten Ermittlungen kommt ein technischer Defekt als Brandursache eines Feuers in einem Fachwerkhaus in Bretten in Betracht. 

Zwei Feuerwehrleute nach Brand in Fachwerkhaus verletzt - Bewohner in Hotel untergebracht

Bretten. Bei einem Brand in einem Fachwerkhaus in Bretten sind am Mittwochmorgen zwei Feuerwehrleute leicht verletzt worden. Die Bewohner hätten das Haus unbeschadet verlassen können, teilte die Polizei mit.

1 17
Bildergalerie

Fachwerkhaus geht in Bretten in Flammen auf

Gegen 1.50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Hintere Dorfstraße gerufen. Im Erdgeschoss des frei stehenden Fachwerkhauses war der Brand wohl ausgebrochen. Für die Löscharbeiten musste eine angrenzende Bahnstrecke zwischen Bruchsal und Mühlacker zeitweise gesperrt werden. Das Haus selbst sei wohl nicht mehr zu retten, sagte ein Sprecher. Auch Anwohner umliegender Häuser hätten vorsorglich ihre Wohnungen verlassen. 

Die Bewohner des niedergebrannten Hauses wurden zunächst von einem vor Ort anwesenden Vertreter der Stadt Bretten in einem Hotel untergebracht. Der entstandene Schaden wird auf ungefähr 300.000 bis 400.000 Euro geschätzt. Nach ersten Ermittlungen kommt ein technischer Defekt als Brandursache in Betracht.