nach oben
© Symbolbild: dpa
21.11.2016

Zwei Unfälle in kürzester Zeit in der scharfen S-Kurve bei Dietlingen

Keltern. Die Landesstraße 562 zwischen Pforzheim und Keltern ist insbesondere im Bereich der scharfen S-Kurve nahe Dietlingen als unfallträchtig bekannt. Am Montagabend kam es dort gleich kurz hintereinander zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen jedoch nach ersten Informationen niemand schwer verletzt wurde. Dafür waren insgesamt vier Autos und ein Reh in die Crashserie verwickelt.

Um 18.04 Uhr fuhr ein Autofahrer in Richtung Dietlingen in die S-Kurve ein und kollidierte dort mit einem Reh, um das sich später der zuständige Jagdpächter kümmerte. Als Folge dieses Unfalls, der einen Teil der Straße blockierte, kam es kurz darauf zu einem Auffahrunfall. Ein ebenfalls in Richtung Dietlingen bergabwärts fahrendes zweites Auto konnte noch vor der ersten Unfallstelle anhalten, ein drittes Auto bremste auch noch ab, doch ein viertes Auto fuhr auf das dritte Fahrzeug auf und schob die zwei vor ihm stehenden Autos aufeinander.

Im Feierabendverkehr kam es durch die Unfallaufnahme und die Beseitigung der Crashspuren zu Behinderungen im Feierabendverkehr.