nach oben
© Symbolbild PZ
11.07.2016

Zwei Verletzte und 25.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

Nagold. Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro waren die Bilanz eines Zusammenstoßes zweier Fahrzeuge am Sonntagnachmittag in der Nähe von Nagold.

Eine 22-jährige Frau war kurz nach 14 Uhr mit ihrem VW unterwegs in Richtung Oberjettingen, als sie in einer langgezogenen Rechtskurve von ihrer Spur abkam und über die Fahrbahnmitte hinausfuhr. Daraufhin kollidierte sie mit dem BMW einer 28-Jährigen, die in entgegengesetzte Richtung unterwegs war.

Laut Polizei erlitten beide Fahrerinnen nur leichte Verletzungen – an ihren Fahrzeugen entstand jedoch jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Emmingen, die mit zwei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften zur Hilfe geeilt war, waren zudem zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen vor Ort. Die Strecke zwischen Emmingen und Oberjettingen war zeitweise voll gesperrt.