nach oben

Happiness Festival

Surft auf einer Welle der Begeisterung: Beatsteaks-Frontmann Arnim Teutoburg-Weiß wird beim Konzert in der Berliner Wuhlheide von den Fans auf Händen getragen. Foto: TypxTatse
Beatsteaks-Sänger Arnim Teutoburg-Weiß bei Rock im Park 2017. © Foto: dpa
Frontmann Arnim Teutoburg-Weiß und Bassist Torsten Scholz bei Rock am Ring 2017. © Foto: dpa
Casper kommt mit seinem neuen Album „Lang lebe der Tod“ zum Happiness. © dpa
01.02.2018

Zweiter Headliner steht fest: Beatsteaks rocken das Happiness

Neben Casper haben die Veranstalter des Happiness-Festival den zweiten Headliner bekannt gegeben: Die Beatsteaks werden bei dem Open-Air im Juli die Bühne rocken.

Das Programm fürs Happiness-Festival am 6. und 7. Juli in Schwann steht also fest. Der Deutsch-Rapper Casper wird am Freitag als Headliner auftreten, die Beatsteaks machen den Samstag komplett. „Ich denke, damit haben wir musikmäßig wieder eine sehr gute Mischung hinbekommen“, sagte Organisator Benjamin Stieler am Donnerstag im Gespräch mit der PZ. So kommen auch diesmal Rock- und Hip-Hop-Fans wieder gleichermaßen auf ihre Kosten.

Happiness 2017 - Snaps von pznews

Neben den Beatsteaks und Casper  werden 15 weitere Bands an den beiden Tagen auf der Bühne stehen. Am Freitag treten unter anderem Trailerpark, SXTN, Anti-Flag und Heisskalt auf. Neben den Beatsteaks können sich die Fans am Samstag auf The Subways, die Antilopen Gang, Faber und Ufo361 freuen.

Parallel zur Veröffentlichung des Beatsteaks-Auftritts sind noch einige Tagestickets für den Samstag in den Verkauf gekommen – für Musikfans praktisch die letzte Gelegenheit, beim Open Air im Sommer auf dem Wiesengelände am Rande von Schwann dabei zu sein. Mit Rückläufen bereits reservierter Karten rechnet Stieler kaum. „Die Wochenendtickets waren bereits nach der Casper-Verkündung Anfang Januar komplett weg“, so Stieler: „So früh waren wir noch nie ausverkauft.“ Dabei wurde die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr noch einmal etwas angehoben. Etwa 10.000 Besucher werden in diesem Jahr pro Tag auf dem Festivalgelände erwartet.

Die Punkrock-Band Beatsteaks wurde vor mehr als 20 Jahren gegründet. Unzählige Tourneen im In- und Ausland, Auftritte auf den größten europäischen Festivals und mehrere Goldalben machten die fünf Freunde aus Berlin über die Jahre zu einer der größten Rockbands Deutschlands. Den Durchbruch schafften die Musiker 2004 mit ihrem vierten Album „Smacksmash“, das mit Platin prämiert wurde. Im September 2017 haben sie mit „Yours“ zwanzig Jahre nach der ersten Platte „48/49“ das achte Album veröffentlicht.

Mehr zum Thema:

Casper kommt zum Happiness - 16 von 20 Bands stehen fest