nach oben
12.05.2019

aus dem Ratssaal in Neulingen

Der Bebauungsplan „Allmendäcker – Bei der Kelter“ wurde vom Neulinger Gemeinderat geändert. Ein Investor hat das Grundstück am Auweg gekauft und plant dort insgesamt sieben Wohneinheiten samt Carports und zusätzlichen Stellplätzen. Die Carports, sowie der Plan zweigeschossig zu bauen, haben den Gemeinderatsbeschluss notwendig gemacht.

Eine alte Scheune in der Kirchstraße in Göbrichen kann nach der Zustimmung des Gemeinderates nun in eine Wohneinheit umgebaut werden.

DieSanierung der Bauschlotter Straße wurde einstimmig beschlossen. Geplant ist eine sechs Meter breite Fahrbahn und beidseitig Gehwegen. Die Bushaltestellen werden durch sogenannte Kaps in den Straßenlauf integriert. Zur Gestaltung erklärt Bürgermeister Michael Schmidt, dass keine Pflasterbänder eingearbeitet werden. Grund sei die höhere Lärmbelästigung sowie die intensivere Instandhaltung. Im Zuge der Arbeiten wird ebenso die Kanalisation erneuert, da die aktuellen Kanäle bereits überlastet sind. Im Zuge dessen können die Anlieger auch neue Wasseranschlüsse zu ihren Häusern erhalten.

Der Auftrag für Metallbauarbeiten zur Sanierung des Eingangsbereichs des Verwaltungsgebäudes in Bauschlott wurde vergeben. Von den 80 000 Euro Kosten, muss die Gemeinde 16 000 Euro selbst tragen. Den Rest übernimmt die Versicherung. Grund für die Maßnahmen war die Sprengung des Geldautomaten. bra