nach oben
Das Leben genießen - im Straßencafé ist das so einfach. © dpa
21.05.2012

Das Leben und die Sonne genießen - im Straßencafé

Kurze Röcke, Tops, Sonnenbrillen, die einen fahren jetzt Cabrio, die anderen schwingen sich aufs Fahrrad, Sonnenanbeter und Erfrischungssuchende – sie alle haben in diesen warmen Tagen nur ein Ziel: das nächste Straßencafé, die nächste Caféterrasse. Sonne genießen, das Leben ganz entspannt vorbeiziehen lassen, dazu einen die Lebensgeister weckenden Kaffee oder ein erfrischendes Weizenbier, vielleicht einen Prosecco, Aperol Spritz oder ein anderes Kultgetränk. Oder wie wäre es mit einem Becher Eis? Verlockend. Hauptsache, es macht Spaß.

Bildergalerie: Das Leben und die Sonne genießen - im Straßencafé

Draußen schmeckt es einfach besser. Ganz gleich, ob man sich den Stuhl abseits des Sonnenschirms sichert, um nebenher noch ein erquickendes Sonnenbad zu nehmen, oder lieber den Schatten sucht, um der Hitze des Alltags zu entkommen und in der Kühle der Auszeit wieder zu sich selbst zu finden. Wer im Straßencafé sitzt, erlebt das Leben von einer anderen Seite. Von der angenehmeren, relaxteren Art. Hier kann man durchatmen, ausspannen und auch seinen Spaß haben.

Die einen wollen sehen und gesehen werden, die anderen treffen sich mit Freunden zu einem lockeren Plausch im Freien. Und manchmal kommt man mit jemand unvermittelt ins Gespräch und hat seine Freude daran. Es gibt so viele Gründe für eine kleine Pause auf der Caféterrasse, im Eiscafé, im Cafégarten oder neben der Straße, auf der das Leben pulsiert. Solch eine kleine Auszeit muss man sich einfach regelmäßig gönnen. Runter kommen vom Alltagsvollgas. Das geht immer noch am besten in der Open-Air-Gastronomie. Einfach mal wieder versuchen. tok