nach oben
Foto: dpa
Foto: dpa
31.07.2015

Durst auf Mineralwasser ungebrochen

Der Durst auf Mineralwasser ist in Deutschland weiter ungebrochen. Wie der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) am Mittwoch in Bonn mitteilte, erhöhte sich der Pro-Kopf-Verbrauch an Mineral- und Heilwasser im vergangenen Jahr weiter um 3,4 Liter auf 143,6 Liter. Zunehmend gefragt sei stilles Mineralwasser, so der Verband. Noch zur Jahrtausendwende hatte der Mineralwasserverbrauch in Deutschland lediglich bei rund 100 Litern pro Kopf und Jahr gelegen.

Insgesamt wurden in Deutschland im vergangenen Jahr rund 15,3 Milliarden Liter an Mineralwasser und Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränken verkauft, davon mit knapp 14,2 Milliarden Litern der ganz überwiegende Teil aus heimischer Produktion. Die deutsche Mineralwasserbranche konnte ihren Umsatz 2014 um 3,8 Prozent auf rund 3,3 Milliarden Euro erhöhen.