nach oben
24.05.2019

Friseurinnung: Mein Pforzheim und ich ... hier am Atelier-Dantes

"Wenn ich in Pforzheim an Kunst denke, denke ich an den Künstler und Bildhauer René Dantes", so Nuray Aydin. „Skulpturen aus Edelstahl, Cortenstahl und Stein bilden das Werkmaterial seiner abstrakten, sowie figürlichen und vegetabilen Formationen.

Er versteht es meisterlich seine "Form-Geschichten" zu einem großen, ästhetischen Erlebnis zu machen. Mit Kostproben seiner kreativen Skulpturen verschönert er öffentliche Straßen, Parks, Gebäude und das Stadtbild Pforzheims. Vor ein paar Jahren hat er in der KF ein wunderschönes Atelier geschaffen, das in jeglicher Beziehung auch architektonisch ein Schmuckstück für Pforzheim darstellt.

Er ist außerdem international vertreten: Berlin, Basel, Paris, New York und Peking gehören zu seinen Ausstellungsorten.

Genau wie Künstler, verschönern auch wir Friseure mit unseren Werken auf den Köpfen der Menschen das Straßenbild der Stadt. Um die Dualität aufzuzeigen war es mir ein Anliegen, meine Frisurenkreationen im Ambiente des Dante-Ateliers zu shooten."

Bildergalerie: Friseurinnung: Mein Pforzheim und ich ... hier am Atelier-Dantes

Der Herr

Längst sind die Zeiten der Militärhaarschnitte vorbei. „Mann“ trägt jetzt längere Haare. Am Oberkopf wurde das kinnlange Haar leicht abgestuft und mit Matt-Produkten nach hinten gestylt. Hellbraune und blonde Slices in einer Folientechnik erarbeitet, abgerundet mit einem Grey-Glossing peppen die Frisur auf und geben „ihm“ die persönliche Note.

Die Dame – eine glatte Sensation

Die Kurzhaarfrisur verleiht der Trägerin durch die schmal geschnittene Nackenpartie und das volle Deckhaar ein androgenes und cleanes Aussehen. Die Überlänge des Stirnmotivs betont die Augenpartie und lenkt den Blick ganz auf das Gesicht.

Zuerst bekamen die Haare mittels schonender Haarfarbe eine hellblonde Basis, aber erst die gekonnt gemalte Trilogie von Strähnen in Kupfer, Dunkelblond und Lichtblond verleihen der Frisur eine individuelle Optik, in der das Tageslicht Glanz und Struktur reflektiert.

Make-Up

Um das Blau der Augeniris zu intensivieren, wurde die natürliche Augenform umrandet, wobei ein feingezogener Eyliner, kombiniert mit hellem Lidschatten, die Augen zum Strahlen bringen. Wichtig war auch die Definition der Augenbrauen, weil dies dem Gesicht Kontur gibt. Ein im Gesamten schlicht gehaltenes Make-up, das durch den frechroten Lippenstift gekonnt das "gewisse Etwas" bekommt.

Haare & Make-Up: Nuray Aydin und Team

Fotos: Thomas Meyer

Text: Nuray + Enes Aydin, Regina Happel-Reiling

Kleidung: Modehaus Jung

Location: Atelier Dantes, Karl-Friedrich-Str. 48, PF

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie

Ihre Pforzheimer Innungsfriseure