nach oben
Fuchs in the City: Ein Fuchs zwischen Zwergen, Orks und Elben.
Fuchs in the City: Ein Fuchs zwischen Zwergen, Orks und Elben © dpa
07.01.2015

Fuchs in the City: Ein Fuchs zwischen Zwergen, Orks und Elben

Sie denken, Hobbits sind eine seltene Hasenart, Bruchtal ist eine Stadt irgendwo im Badischen und Zwerge gibt es nur als hohle Skulpturen in Ihrem Garten? Dann sind Sie wohl weder mit dem „Herr der Ringe“-Fieber infiziert, noch dem „Hobbit“-Wahn verfallen. Ich zumindest bin es.

Besuchen Sie Miriam Fuchs auf Ihrer Facebook-Seite.

Umfrage

Sind Sie dem "Hobbit"-Wahn verfallen?

Ja 15%
Nein 83%
Weiß nicht 2%
Stimmen gesamt 382

Vergangene Woche habe ich mir den dritten und letzten Teil der „Hobbit“-Saga in einem Pforzheimer Kino angesehen. Und weil es so schön war, bin ich zwei Tage später gleich noch einmal ins Kino gegangen. Das ist keineswegs ungewöhnlich, denn wir Tolkien-Fans, so heißt der Autor der weltberühmten „Hobbit“- und „Herr der Ringe“-Erzählungen, müssen schon genau hinsehen, wenn der neuseeländische Filmregisseur Peter Jackson unsere heißgeliebten Epen verfilmt.

Meine beste Freundin und ich fachsimpeln anschließend immer darüber, was genau aus dem Roman stammt und wo der Regisseur seine Hände im Spiel hatte. Sie und ihr Mann sind wahre Spezialisten für Zwerge, Elben und Orks. Gegen die beiden kann ich einpacken. Logisch also, dass ich mir den letzten „Hobbit“-Teil zweimal ansehen musste.

Dafür habe ich etwas entdeckt, was die zwei sicher noch nicht kennen: Für echte Fans gibt es jetzt nämlich Kochbücher, mit denen man Gerichte aus der Tolkien-Fantasiewelt daheim auf den Tisch zaubern kann. Nicht mehr länger nur auf der Couch oder im Kinosessel sitzen und den kleinen Helden gebannt zusehen, sondern selbst ein Hobbit werden und so essen wie im Auenland.

Schade, dass Weihnachten schon vorbei ist. Da hätte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können: Ich hätte ein perfekt passendes Geschenk für meine beste Freundin gefunden und sie hätte mich anschließend auf Hobbit-Art bekochen dürfen.