nach oben
16.07.2015

Jeden Tag den Zoo besuchen: Ein schönes Rentnerleben

Manch einer kommt jeden Tag, Monat für Monat, egal bei welchem Wetter. Teilweise sogar so ritualisiert, dass Zooangestellte voraussagen können, zu welcher Uhrzeit und wie der Besuch ablaufen wird. Die Rede ist von älteren Menschen, auf die der zoologische Stadtgarten nicht weniger Anziehungskraft ausübt als auf jeden anderen. Nur haben eben gerade Rentner auch die Zeit, die teilweise speziell an sie gerichteten Angebote regelmäßig wahrzunehmen.

Bildergalerie: Jeden Tag den Zoo besuchen: Ein schönes Rentnerleben

„Es gibt einen Mann, der kommt immer um 10 Uhr, fährt eine Runde Gondoletta, steigt aus, läuft zehn Minuten, fährt noch eine Runde und geht. Um  16 Uhr wiederholt sich das Ganze dann noch einmal“, berichtet Gondoletta-Betreuer Robin Brunell. Eine andere Dauerfahrerin käme seit zehn Jahren jeden Tag während des Gondoletta-Betriebs von März bis Oktober, egal bei welchem Wetter.

Solche durchritualisierten Abläufe sind eher eine Ausnahme, doch kann der Karlsruher Zoologische Garten tatsächlich eine beträchtliche Anzahl an Stammgästen aufweisen. Mit einem ermäßigten Anschaffungspreis von 25 Euro für eine Dauerkarte beziehungsweise 37 Euro für eine Dauerkarte inklusive Gondolettafahrten können gerade Rentner eben auch ohne große Kosten das ganze Jahr über durch die Gärten und entlang der Tieranlagen flanieren. Und sei es nur, um auf einer der schön gelegenen Bänke in den verschiedenen Geländeteilen eine ruhige Stunde in entspannter Atmosphäre zu verbringen.

Ganz und gar nicht ruhig, dafür schön musikalisch sind dagegen die Angebote der direkt am Stadtgartensee gelegenen Seebühne. Im Jubiläumssommer 2015 finden hier mehrmals wöchentlich Konzerte statt, im Juli sogar beinahe täglich. Ganz in der Nähe befinden sich zudem verschiedene Freiluftspielfelder für Schach, Mühle oder Dame.

Natürlich ist der Zoo auch seit jeher ein beliebtes Ziel von Großeltern-Enkelkinder-Ausflügen. Die Begeisterung für Tier und Natur verbindet schließlich Generationen. Dementsprechend bietet der Zoogeburtstag am 8. und 9. August ein extra breites Programm, für junge und ältere, für kleine und große, für seltene und regelmäßige Parkgäste.