nach oben
Die trendigen Treter im Fokus. © Dietz
06.10.2016

Ninas Ding: Gummistiefel - oben schick und unten klobig

Bei jedem Schritt quietschen meine blau-grünen Gummistiefel. Mit denen miste ich sonst den Pferdestall aus, nun aber bin ich mit den guten Stücken in der Pforzheimer Innenstadt unterwegs und ziehe teils staunende, teils belustigte Blicke auf mich. Kurz zuvor bin ich in den Drei-Täler-Brunnen am Blumenhof gesprungen, um zu überprüfen, ob die auch bei Regenwetter standhalten würden. Das Ergebnis: Im Prinzip schon, wenn man nicht zu heftig in zu tiefes Wasser springt, so dass alles oben rein schwappt.

Dabei will ich eigentlich nur als Trendsetter durch die City flanieren. Schuhdesigner wollen total fesche, schrill bunte oder verrückt gemusterte Gummistiefel salonfähig machen. Ob meine Stallstiefel auch dazu gehören? Erst kürzlich fielen mir in den Schuhgeschäften der Goldstadt die trendigen Fußbekleidungen aus Gummi auf. Ein Blick daheim in den Keller und ich fand das Up-to-date-Schuhwerk, mit dem ich kurzerhand zur Arbeit ging.

Bildergalerie: Ninas Ding: Gummistiefel - unten klobig und oben schick

Nur ein Lob, aber das passt

Die Rückmeldungen auf mein Style-Experiment sind jedoch niederschmetternd. „Das ist doch jetzt nicht mehr in Mode.“ Oder: „Die hättest du im Keller lassen sollen“ und „Also wenn sie geputzt wären, fände ich das vielleicht cool“. Deprimierend: „Das ist doch Bauernstyle. Das geht gar nicht.“ Lediglich eine junge Dame, selbst sehr modisch gekleidet, vermag es, mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern: „Oben schick, unten klobig – der neue Trend ist perfekt umgesetzt“, stellt sie nach einem prüfenden Blick auf mein Outfit fest. Toll. Das tut gut. Wenigstens eine Person erkennt, dass ich zur Trendsetterin tauge. Aber ich werde trotzdem das Tragen meiner Kautschuk-Treter überdenken.

Umfrage

Sind Gummistiefel ein modisches Must-Have oder sollte man die Treter besser im Keller verstecken?

Die sind total in, ich würde sie sofort anziehen. 23%
Gummistiefel gehen gar nicht. 10%
Ich würde sie höchstens zur Gartenarbeit tragen. 67%
Stimmen gesamt 258

So richtig wohl fühle ich mich damit nämlich nicht. Vielleicht liegt es daran, dass ich seit dem wagemutigen Sprung in den Brunnen nasse Füße habe? Oder weil ich doch viel zu sehr an meinen Ballerinas, Pumps und Stiefeletten hänge? Auf jeden Fall kommen meine Gummistiefel jetzt wieder in den Keller. Bis zum nächsten Stallausmisten.