nach oben
11.11.2015

PZ-Game der Woche: Gehirnjogging mit Sudoku

Ein gut geschultes Auge, flinke Finger auf der Maus und jede Menge logisches Denken ebnen Euch den Weg in den Highscore. Das Denksportspiel „Sudoku“ begeistert Jung und Alt gleichermaßen, mit seinem herausfordernden Spielprinzip: Jedes Kästchen mit der richtigen Zahl zu füllen.

Startet jetzt mit einer Runde Gehirnjogging und spielt Euch mit dem kostenlosen Online-Rätselspiel fit. Füllt in die leeren Felder des Gitters die Zahlen 1 bis 9 so ein, dass jede Zahl in jeder Spalte, in jeder Zeile und in jedem Block (3×3-Unterquadrat) genau einmal vorkommt.

„Sudoku“ entpuppt sich als nervenaufreibendes Spiel, bei dem allerhöchste Konzentration erforderlich ist. Das Spiel kann man in drei verschiedenen Schwierigkeitsstuffen spielen. Die leichte Stufe konnte ich nach zirca zehn Minuten gekonnt meistern, was ich der restlichen Redaktion natürlich sofort mit stolz geschwellter Brust preisgeben musste. Übermütig übersprang ich die zweite Schwierigkeitsstufe (mittel) und versuchte mich direkt an der höchsten Stufe, die meiner Meinung nach übermenschliche Kräfte erfordert. Nach mehreren schweißtreibenden Versuchen musste ich mich nach zirca 45 Minuten, mit getrübter Stimmung geschlagen geben. Aber nun genug von mir. Zeigt, dass Ihr Euch nicht geschlagen gebt.

Hier gehts zum Spiel: http://games.pz-news.de/#!Sudoku

 

Nervenkitzel:

4 von 5 Sternen

Unterhaltung:

3 von 5 Sternen

Suchtgefahr:

3 von 5 Sternen

Lernfaktor:

2 von 5 Sternen